Hier sind alle Berichte zu finden!

Wettkämpfe · Josef Kegreiß

19.08.2019

Jan Fauser beim 24-Stunden-Downhillrennen in der Steiermark

Jan Fauser von der TSG Radabteilung startete in der Steiermark beim 24-Stunden-Downhillrennen. Semmering kennt man vom Wintersport; auf der gleichen Strecke, dem "Zauberberg" wird im Winter der Weltcup Nachtslalom ausgetragen. Gemeldet waren rund 400 Fahrer aus ganz Europa. Das 24 Stundenrennen kann wohl als 4-er Team, als 2-er Team oder auch als Einzelstarter bestritten werden. Jan entschied sich für die Teilnahme als Einzelstarter, der sogenannten Königsdisziplin.

Gestartet wurde am Samstag um 11 Uhr mit einem Lé Man-Start. Die Renneinteilung mit Essen und Pausen liegt beim jeweiligen Fahrer. Gegessen wurde im Lift und die Taktik war möglichst viele Runden noch bei Tageslicht zu fahren.

Jan fuhr über die Gesamtzeit eine Gesamtstrecke von 182 km mit insgesamt 22.000 zurückgelegten abwärts Höhenmetern. Der Rennverlauf gestaltete sich insgesamt sehr spannend, zweitweis lag Jan auf Platz 7. Wegen der langen Renndistanz und vier Defekte am Rad reichte es am Ende zum 20. Gesamtplatz.

Antonia Hoffmnann erreichte mit dem Rennrad beim Schülerrenntag in Biberach im Zeitfahren den vierten, im Ausscheidungs- und Punktefahren jeweils den dritten Platz.


Zurück