Hier sind alle Berichte zu finden!

Wettkämpfe · Josef Kegreiß

21.06.2017

Timo Funk gelingt Aufstieg in Amateur B- Klasse

Am Fronleichnamstag starteten Timo Funk und Valentin Kegreiß von den TSG- Radamateuren auf dem klassischen Kriteriumskurs von 900 Metern in Ludwigsburg Eglosheim. Timo Funk im Rennen der C- Amateure gewann innerhalb der 70 Runden eine Wertung im Sprint aus dem Feld und inizierte anschließend eine Spitzengruppe, die zur Mitte des Rennens wieder gestellt wurde. Im spannenden Schluß holte Timo Funk Platz 4 nach dem Sieger Micha Glowatzki vom Cycling Team Bochum.

Im Rennen der A/B Klasse hielten die Kriteriumsspezialisten das Tempo mit einem Schnitt von 43 Km/h sehr hoch. Valentin Kegreiß konnte sich im vorderen Drittel auf Rang 20 platzieren. Sieger wurde Andreas Mayer vom RSC Kempten.

Beim Duracher Straßenpreis letzten Samstag, ein Rundkurs mit 5 KM, einem sehr steilen Anstieg am Dorfberg und mit rasanter Abfahrt in eine Haarnadelkurve im Ort ging auch die Nationalfahrerin Lisa Brennauer in ihrem Heimrennen in der Juniorenklasse an den Start. In diesem Rennen über 50 KM fuhr Felix Hoffmann mit einem sehr guten 9. Rang in die Punkte, Lisa Brennauer wurde fünfte.

Die KT A/B/C- Amateure starteten gemeinsam, mit getrennter Wertung der C- Klasse in die 15 Runden. Mit am Start waren die TSG- Fahrer Timo Funk, Michi Hempfer, Max Krohmer in der C- Klasse, Lars Ulbrich und Valentin Kegreiß in der A/B- Klasse. Nachdem am Start die vorne platzierten Favoriten in der ersten Runde am Berg schon einen uneinholbaren Vorsprung herausfuhren, taktierten die Leutkircher im Team um Timo Funk und Lars Ulbrich in die Ränge der Aufstiegspunkte zu platzieren. Im Endergebnis siegte der Favorit Jonas Schmeiser vom RSC Kempten, Lars Ulbich fuhr im Hauptfeld auf Platz 13, Valentin Kegreiß im weitern Feld auf Rang 18. In der C- Klasse stieg Max Krohmer aus, Michi Hempfer kam auf Rang 15, Timo Funk lag bis zur vorletzten Runde auf dem 3. Podestplatz, wurde aber nach Irritationen durch die Rennleitung beim Anzeigen der letzten Runde leider nur Vierter. Die erkämpften Punkte des Saisonverlaufs reichten aber für den Aufstieg in die B- Klasse in seinem ersten Jahr als Amateurfahrer.


Weitere Informationen:

Bilder

Zurück