Hier sind alle Berichte zu finden!

Wettkämpfe · Valentin Kegreiß

08.04.2016

Top-Platzierungen im neuen Trikot in Zusmarshausen

Am ersten Aprilwochenende fand der bayerischen Saisonauftakt beim 63. Schwarzbräupreis in Zusmarshausen statt.

Dabei konnten fünf Leutkircher Radsportler erstmals das neue Vereinstrikot präsentieren.

Nach seinem Aufstieg in die B-Klasse in Schönaich startete Lars Ulbrich erstmals in

der KT AB-Klasse. Das Rennen ging über 135 km und wurde von Beginn an mit einem Schnitt

von 45 km/h sehr schnell gefahren. Ulbrich hielt sich sehr gut im stark besetzten 100- köpfigen Feld und erreichte in einer Verfolgergruppe das Ziel.

 

Sogar 140 Starter starteten in der C-Klasse. Von der TSG Leutkirch am Start waren Valentin Kegreiss, Daniel Kloos und Michael Hempfer.  Beim 108 km langen Rennen zeigten sie wiederum eine ausgesprochen starke Teamleistung und brachten Valentin Kegreis in beste Sprintposition.

Kegreis schloss den Schlussprint des Hauptfeldes auf Platz 2 ab und fuhr so in der Tageswertung auf  Platz 5. Dies bedeutet im dritten Rennen bereits die dritte Top 10 - Platzierung für den Aufstieg in die nächsthöherer Klasse. Kloos und Hempfer beendeten das Rennen im vorderen Hauptfeld.

 

Das Rennen der Junioren U 19 mit dem Leutkircher Timo Funk war ausgesprochen stark besetzt. Nicht weniger als 7 deutsche und tschechische  Nationalfahrer traten zum 81 km langen Rennen an. Funk zeigte sich hellwach und konnte sich am 1.5 km langen Berg mit 15%-iger Steigung in einer 12-köpfigen Fluchtgruppe absetzen. Im Sprint um den Tagessieg belegte Funk den starken 6. Platz.

 

Im Rennen der Senioren 2,3,4 belegte Walter Funk einen Platz im Mittelfeld des 70-köpfigen

Starterfelds.


Zurück