Hier sind alle Berichte zu finden!

Wettkämpfe · Valentin Kegreiß

19.10.2016

Leutkircher Radamateure feiern erfolgreichen Saisonabschluss Lea Waldhoff Gesamtsiegerin im Bawü Schülercup

Am vergangenen Sonntag startete das Amateur Radteam der TSG Leutkirch beim letzten Rennen der Saison, dem so genannten Engel-Cup in Daugendorf (Schwäbische-Alb). Das Mountainbike Rennen, das zum sechzehnten mal stattfand, ist bei Sportlern aus ganz Baden-Württemberg als guten Ausklang der Rennsaison bekannt und durch die besondere Atmosphäre mit vielen Zuschauern auch sehr beliebt.

Dementsprechend groß und gut besetzt war das Starterfeld. 500 Sportler starteten, bei noch dichtem Nebel und eisigen Temperaturen auf die 46 Kilometer lange Runde mit etwas mehr als 900 Höhenmetern. Für die TSG Leutkirch waren Timo und Walter Funk, Daniel Kloos, Lars Ulbrich und Valentin Kegreiß am Start. Nach einer sehr schnellen Anfangsphase auf asphaltierten Straßen zeigte sich pünktlich zu den ersten Anstiegen im Gelände auch die Sonne und es entwickelte sich ein schöner Renntag bei guten Bedingungen.

Bereits nach dem ersten Anstieg bei Kilometer 5 bildete sich eine Spitzengruppe mit 6 Mann, Valentin Kegreiß konnte kurz den Anschluss halten, musste die Gruppe aber letztendlich doch ziehen lassen und reihte sich in der unmittelbaren Verfolgergruppe mit 4 Mann ein. Im nun komplett zerteilten Fahrerfeld konnten sich Lars Ulbrich und Daniel Kloos schnell einer Gruppe anschließen und befanden sich nur knapp hinter Teamkollege Kegreiß.

Am langen und meist rennentscheidenden Anstieg rund 15 Kilometer vor dem Ziel, attackierte Kegreiß aus der Verfolgergruppe heraus, um sich einen Platz unter den ersten zehn zu sichern, gemeinsam mit einem weiteren Fahrer gelang es ihm, sich von der Gruppe zu lösen und er konnte, mit einer Gesamtzeit von 01:35, einen knappen Vorsprung ins Ziel retten, wo er Platz sieben belegte. Mit der gleichen Strategie ging auch Lars Ulbrich vor, er setzte sich am Anstieg von der Gruppe ab und rettete seinen Vorsprung knapp vor Teamkollege Kloos ins Ziel. Die beiden belegten die Plätz 11 und 14. Timo Funk wurde durch einen unglücklichen Sturz kurz vor dem Ziel ausgebremst und erreichte Rang 38, Walter Funk Rang 110.

Den Sieg holte sich Frank Demuth vom Profi Mountainbike Team Centurion-Vaude mit neuem Streckenrekord von 01:29.

Durch die geschlossen gute Mannschaftsleistung belegte das Team der TSG Leutkirch am Ende den zweiten Platz in der Mannschaftswertung, was den Saisonabschluss erfolgreich abrundete.

Zeitgleich zum letzten Rennen der Amateur Mannschaft, war auch der Rennnachwuchs unterwegs. Im badischen Reute fand die Gesamtsiegerehrung des BaWü –Schülercups statt, einer der wichtigsten Rennserien im süddeutschen Raum. Lea Waldhoff, konnte die Gesamtwertung der Klasse U15, mit durchgehenden Podiumsplatzierungen, darunter 4 Siege von 8 Rennen für sich entscheiden. Die jüngste Leutkircher Fahrerin Antonia Hoffmann belegte in der Klasse U11 den dritten Gesamtrang.


Zurück